Gewalt beginnt dort, wo das Wissen endet

Agi-Kurs

Der Kurs läuft über eine ganz normale Web-Site.

Kosten: 69,- €.

AgiFit (von Uli Geiger)

Die an AgiFit anhängenden Seiten sind nur für Abonnenten sichtbar. Wegen eines Abos wende Dich bitte an Gabi Weiß.

Unter AgiFit findet Ihr viel über Agility: Den Aufbau der Geräten (außer Runnning-contacs, da dies für eine statische Seite zu komplex ist) Führtechniken sowie verschiedene Trainingssituationen. Der Inhalt richtet sich im Wesentlichen an Anfänger und Fortgeschrittene, die beim Agility Spaß haben wollen.

Für die Profis (Teilnehmer Deutsche Meisterschaften, WM-Qualis usw.) wird das Meiste (aber vielleicht doch nicht alles), klar sein. Es kann aber vielleicht zur Auffrischung dienen. An der einen oder anderen Stelle kann man auch anderer Meinung sein. Das ist ganz normal, da Agility keine Wissenschaft ist. Es gibt keine wirklich anerkannten Methoden, das Meiste wird durch Versuch und Irrtum fortentwickelt. Was bei einem Team funktioniert, muss bei einem anderen Team nicht unbedingt auch funktionieren. Es gibt kaum allgemeingültige Methoden, sondern jedes Team ist anders und das hat Folgen für das Training. Letztendlich geht alles, sofern es funktioniert. Ich schöpfe aus der Erfahrung meiner jahrelangen Tätigkeit als Trainer, der praktisch alle Arten von Teams gesehen und trainiert hat.

Die Seite ist nach Stichworten im Mitgliederbereich aufgebaut

Unter Geräteaufbau wird z.b. erklärt, wie die einzelnen Geräte aufgebaut werden können.

Unter A-B-K-F-B-P-H-S werden Führtechniken grundsätzlich beschrieben.

Unter Junghunde findet Ihr z.B. eine Zusammenstellung aller Seiten, die für Junghundebesitzer oder Anfängerhunde wichtig sind.



Hier die Hauptstichworte mit der Anzahl der Seiten in denen dieses Stichwort eine Rolle spielt.

Agility-Gesamt